Homepage-Baukasten: Fluch oder Segen?

Veröffentlicht am 22. März 2013

In letzter Zeit kontaktieren uns immer mehr KundInnen, die eine Website mit einem der zahlreichen "Homepage-Baukästen" erstellt haben und nun aber eine richtige und funktionierende Website möchten.

Wir informieren Sie über die Vor- und Nachteile von Homepage-Baukästen.

Was ist ein Homepage-Baukasten?

Ein Homepage-Baukasten ist eine Internet-Anwendung, mit der man Websites erstellen und Inhalte im Web veröffentlichen kann. Der übliche Einsatzbereich von Baukasten-Systemen ist die schnelle und billige Erstellung und Aktualisierung einfacher Internet-Präsenzen.

Die Erstellung einer Website mit einem solchen System läuft üblicherweise in folgenden Schritten ab:

  1. Auswahl des Designs
    Sie wählen aus Vorlagen ein Design aus, das Ihnen gefällt und zu Ihrer Branche passt.
  2. Anordnung
    Sie wählen die Anordnung der Inhaltselemente wie Texten und Bildern aus und platzieren diese.
  3. Befüllung
    Sie geben Ihre Text und Bilder in die vorgegebenen Bereiche und Felder ein.
  4. Veröffentlichung
    Das war's schon, jetzt können Sie Ihre Website veröffentlichen!

Das klingt ja ganz gut - ein paar Klicks, um praktisch kein Geld, und fertig ist die Website! Doch der Funktionsumfang von Baukasten-Systemen ist sehr eingeschränkt, und Sie stoßen vermutlich sehr bald an die Grenzen des Systems.

Homepage-Baukasten und Content Management System (CMS), was ist der Unterschied?

Auch mit einer professionell programmierten und gestalteten Website können Sie die Inhalte Ihrer Internetseite selbst ändern - und zwar wesentlich einfacher und flexibler. Ein individuell an Ihre Anforderungen angepasstes Content Management System ist im Gegensatz zu einem Baukasten sehr flexibel und kann jederzeit an neue Anforderungen angepasst und erweitert werden.

Während es bei einem CMS kein Problem ist, nachträglich Funktionen wie z.B. Terminkalender, Bildergalerien, Buchungsformulare etc. einzubauen, scheitert es bei Baukasten schon oft daran, Bilder in unterschiedlichen Größen einzufügen.

Für wen eignen sich Homepage-Baukästen?

Ich möchte den Baukasten-Systemen ihre generelle Berechtigung nicht absprechen, es gibt natürlich Zielgruppen für die dieses System perfekt funktioniert:

  • Sie möchten Ihre Urlaubsfotos online stellen und Ihrer Familie zeigen. Wie die Website rundherum aussieht, ist zweitrangig.
  • Sie wollen bei Kunden gar keinen guten Eindruck hinterlassen und es ist Ihnen egal, wie Ihre Website aussieht und funktioniert.

In diesen beiden Fällen ist ein Website-Baukasten für Sie das Mittel der Wahl.

Die Nachteile von Homepage-Baukästen

Die Hauptgründe, warum Baukasten-Systeme professionelles Webdesign nicht ersetzen können:

1. Unpassendes Design, keine Corporate Identity

Es fehlt Ihrer Website ohne Coprorate Design ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal, dass sie von anderen Webseiten abhebt. Auch wenn Sie pro Branche aus über 200 Vorlagen wählen können - Ihre Website taucht in genau dem selben Design an zahlreichen anderen Stellen im Internet auf. Was verrät das dem Kunden über Ihr Unternehmen?
Entweder, dass Sie keine Ahnung von der Wichtigkeit des Mediums Internet haben, oder es Ihrem Unternehmen so schlecht geht, dass Sie nicht in einen Profi investieren können.

2. Furchtbarer Programmcode und Quelltext

Der Quelltext ist äußerst umfangreich und aufgebläht - klar, er muss ja nicht nur für Ihre Seite passen, sondern alle Möglichkeiten des Baukastens repräsentieren. Das System erzeugt unnötig langen Code und verwendet unnötige Scripts, was zu einer langsamen Ladezeit führt - zehn Sekunden oder mehr pro Seite sind hier keine Seltenheit.

Außerdem gibt es keine Möglichkeit, diesen fehlerhaften Code zu korrigieren, weil man nicht in das System eingreifen kann.

3. Keine Möglichkeit zur Suchmaschinenoptimierung

Auch wenn manche Anbieter damit werben, dass ihr Baukasten für Suchmaschinenoptimierung geeignet ist - er ist es nicht. Die ein, zwei Optionen, die Ihnen ein solches "optimierbares" System bietet, sind zwar besser als nichts, aber gehören eher zu den Standards der Programmierung, als dass man von Suchmaschinenoptimierung sprechen kann.

Die meisten Systeme bieten nichtmal Eingabemöglichkeit für Seitentitel und -beschreibungen, geschweige denn Link-/Ankertexte, Alt-Tags für Bilder, gute interne Verlinkungen,... Dadurch ist ein Optimierung der Website praktisch unmöglich, und Ihr Ranking in Suchmaschinen ist reines Glücksspiel.

4. Ihre Website ist unflexibel

Der Baukasten macht Sie unflexibel, weil zusätzliche Funktionen, Erweiterungen und strukturelle Änderungen nicht möglich sind. Üblicherweise verändert sich eine Website, weil sie ja wächst und auf die Anforderungen Ihrer Zielgruppe reagieren soll. Diese Möglichkeit besteht bei Baukasten-Systemen nicht.

Auch wenn der Baukasten mit "modularer Aufbau, sehr flexibel!" wirbt - Sie werden feststellen, dass sich Modul A nicht mit Modul B verträgt, zur Installation von Modul C ein Aufpreis zu zahlen ist und Modul D die Darstellung am Smartphone unmöglich macht.

5. Ihr Erscheinungsbild nach außen

Die Website mit einem Homepage Baukasten zu erstellen ist genau so wenig professionell, wie das Firmenlogo mit Word-Art selbst zu erstellen, die Visitenkarten daheim auszudrucken oder beim Kundengespräch in der Nase zu bohren.

Ihr Unternehmen und Sie sind einzigartig, Ihre Leistungen und Angebote sind es. Es gibt etwas, das Sie von allen anderen unterscheidet. Und dieser Faktor wird durch professionelles Design hervorgehoben, um Ihr Unternehmen am Markt gut und einzigartig zu positionieren.

 

Und hier noch ein paar technische Gründe:

  • Homepage-Baukästen erzeugen einen schlechten Quellcode mit vielen unnötigen Anweisungen, wodurch die Seite sehr langsam und die Ladezeiten sehr lang werden.
  • Sie haben keine Möglichkeit, Linktitel und andere wichtige Attribute wie ALT-Tags für Bilder einzugeben.
  • Durch das Fehlen von Sitemaps oder robots.txt-Dateien sowie furchtbare interne Verlinkungen können Suchmaschinen die Seite nur mangelhaft indizieren und durchsuchen.
  • Sie haben keinen Ansprechpartner,  der sich um Ihre Seite kümmert. Die meisten Anbieter haben einen sehr schlechten oder gar keinen Support.

Webdesign vom Profi: Agentur Designtiger Wien

Haben Sie noch Fragen oder dürfen wir Sie unverbindlich zu Ihrer neuen Website beraten? Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie mehr:

Illustration/Photo: istockphoto.com

Veröffentlicht am 22. März 2013 | Themen: , , ,

Homepage-Baukasten: Fluch oder Segen?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch

Kontaktieren Sie uns

Name *

Email *

Telefon

Firma

Website (falls vorhanden)

Betreff

Ihre Nachricht * Bitte lasse dieses Feld leer.

© 2009 – 2017 Agentur Designtiger®, 1180 Wien.